„Ausgepackt“ – ein Ausstellungsprojekt

Die Medizinhistorische Sammlung der RUB umfasst einige Tausend Objekte. Nur ein kleiner Teil ist in der Dauerausstellung „Abstieg ins Verborgene“ zu sehen. Der große Rest befindet sich in den Magazinen der Sammlung, verborgen in Archivschachteln, Schränken und Regalsystemen.

Dort sind sie den Blicken der Öffentlichkeit weitgehend entzogen. Unter dem Motto „Ausgepackt – zur Schau gestellt!“ zeigt die Medizinhistorische Sammlung daher in wechselnden Zusammenstellungen ausgewählte Objekte, die wir für Sie unseren Depots entrissen haben. Einige dieser Präsentationen wurden in Seminaren von Studierenden erstellt. Kurze Beschreibungen zu den Objekten finden Sie jeweils unmittelbar neben den Vitrinen, versehen mit einem Schlagwort als Überschrift und dem Logo dieser besonderen Aktion: der geöffneten Archivschachtel.

Informationen zum Besuch der Ausstellung:

Ab dem 13. April 2022 wird die Ausstellung wieder geöffnet. Einzelbesucher müssen sich vorab nicht anmelden. Für Gruppen gilt eine Anmeldepflicht. In den Ausstellungsräumen ist eine Mund-Nasenmaske vorgeschrieben.

Nähere Angaben zu Ihrem Besuch finden Sie unter: „Austellungen/Besuch“.

Ihr Sammlungsteam